Call-Center für den ÖPNV

Damit Sie Ihre Kunden möglichst effektiv betreuen können, bietet Ihnen die rms GmbH eine umfassende telefonische, computergestützte Mobilitätsberatung beim Betrieb Ihres Call-Centers an.

Im Vordergrund der telefonischen Mobilitätsberatung steht bei den Kunden der Bedarf an detaillierter Fahrplan- und umfassender Tarifberatung sowie im Störungsfall an Störungsinformationen, also an Informationen, die unmittelbar mit der Entscheidung des Kunden für die Nutzung des ÖPNV zusammenhängen.

Wesentliche Anforderungen an das Call-Center:

  • kompetente Außendarstellung des Auftraggebers,
  • effiziente Mobilitätsberatung sowie
  • Schaffung und Ausbau einer individualisierten Kundenbeziehung.

Des Weiteren ist das Call-Center auch ein erster Anlaufpunkt für Kundenbeschwerden und erfasst auf Wunsch auch für Störungsmeldungen für Ihre Website, fungiert aber auch als kompetenter Ansprechpartner für spezielle Fragestellungen, wie z.B. für neue Technologien (Handy-Ticket) oder Fahrgastrechte und Mobilitätsgarantien.
Alle Anrufe werden über unsere Automatic Call Distribution-Anlage (ACD) statistisch erfasst und definierten Themengruppen zugeordnet. Dies bietet uns die Möglichkeit, für unsere Kunden Statistiken nach den für sie wichtigen Kriterien, wie z.B. Anrufgrund, Anzahl der Anrufe, geführte Gespräche, Gesprächsdauer usw. auszuwerten.

An 365 Tagen im Jahr, 24 Stunden rund um die Uhr, stehen unseren Auftraggebern die Leistungen unseres Call-Centers zur Verfügung. Jährlich gehen etwa 400.000 Anrufe in unserem Call Center ein. Unsere Beratungsqualität wurde sogar ausgezeichnet: Unter den bewerteten Call-Centern der Verbünde in Deutschland hat die von uns betriebene RMV-Hotline den ersten Platz zuerkannt bekommen (Fachzeitschrift „TeleTalk“, Mai 2006).

Neben dem Inbound Call-Center verfügt die rms GmbH auch über ein professionelles Outbound Call-Center zur Durchführung von telefonischen Marktforschungsstudien oder zur aktiven Kundenbetreuung.

Um eine hohe Qualität der Arbeit der Call-Center-Agenten sicherzustellen, haben wir eigene Trainer, die die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowohl fachlich ausbilden als auch in Soft Skills schulen.