Informations- und Vertriebssysteme

Der Vertrieb von Fahrkarten ist ein nicht unerheblicher Kostenfaktor im ÖPNV. In Abhängigkeit vom Vertriebskanal schwankt die Vertriebskostenintensität, d. h. das Verhältnis zwischen Einnahmen und Kosten, zwischen ca. 1 % und 20 %. Hier sind Lösungen zur Optimierung gefragt! Zu berücksichtigen sind dabei auch aktuelle Veränderungen in der Vertriebslandschaft wie der Verkauf über Internet oder das Electronic Ticketing in Form der VDV-Kernapplikation. Gerade im Bereich E-Ticketing ist die rms GmbH eines der wenigen Unternehmen, das auf langjährige Erfahrungen, sowohl in der Beratung von Verkehrsverbünden als auch im Bereich Forschung zurückgreifen kann.

Wir unterstützen Sie bei allen Fragen rund um den Vertrieb:

  • Analyse und Optimierung von Vertriebsprozessen
  • Konzeption, Durchführung und Auswertung von Erhebungen zur Messung der Vertriebsqualität
  • Erarbeitung von Konzepten für Vertriebskanalstrategien
  • Konzeption des Vertriebs über Webshop oder Hotline
  • Wirtschaftlichkeitsuntersuchung für die Einführung von E-Ticketing
  • Entwicklung von Einführungsstrategien für E-Ticketing
  • Erstellung von Fachkonzepten und Lastenheften für Vertriebssysteme

Neben den klassischen Vertriebssystemen beraten wir Sie auch gerne hinsichtlich des Aufbaus von Informations- und Auskunftssystemen, sowohl für den Kunden als auch für Ihr Management. In vielen Projekten haben wir die Erstellung von EDV-Systemen in den verschiedenen Projektphasen, von der Erstellung des Fachkonzepts über die Programmierung bis zum laufenden Betrieb erfolgreich begleitet. Hierzu gehören u. a.:

  • Konzeption und Beratung zur Realisierung von Kunden-Hotlines
  • Aufbau eines Dispositionssystems für flexible Verkehre (AST)
  • Programmierung eines EDV-Systems zur Abwicklung einer „Pünktlichkeitsgarantie“
  • Realisierung eines Beschwerdemanagementsystems