Software-Lösungen für das Online-Portal meinRMV

Software meinRMV Screenshot

meinRMV

Der Rhein-Main-Verkehrsverbund bietet den Fahrgästen zahlreiche digitale Dienstleistungen, vom HandyTicket über den TicketShop bis zum Bonusprogramm und der 10-Minuten-Garantie.

Wir unterstützen den RMV dabei, diese Services, die von verschiedensten Dienstleistern erbracht werden, im zentralen Online-Portal meinRMV zu einer einheitlichen Benutzererfahrung zusammenzuführen.

Wir konzipieren und liefern wir maßgeschneiderte Softwarelösungen, die helfen, die Anwendungen in eine gemeinsame IT-Infrastruktur zu integrieren.

meinRMV
Software_meinRMV_RMV-TicketShop_Ausschnitt _855x600

1. RMV-TicketShop

Der RMV-TicketShop integriert das eTicket-kompatible, verbundweite Vertriebssystem des RMV (vHGS) ins Online-Portal, so dass die Fahrgäste dort praktisch alle im RMV-Gebiet verfügbaren Zeitkarten kaufen können. Selbst Fahrscheine mit zusätzlichen Berechtigungsnachweisen, zum Beispiel das Schülerticket Hessen, sind erhältlich.

Hat der Kunde eine Fahrkarte am Schalter erworben, kann er sie nachträglich auf meinRMV registrieren und verwalten.

Software-Entwicklung_Schluessel_855x642

2. Single-Sign-On

meinRMV ist nicht der einzige Weg, um auf die digitalen Dienstleistungen des RMV zuzugreifen. Beliebt sind neben weiteren Online-Portalen wie RMVsmiles sind vor allem die RMV- und RMVsmart-Apps für Android und Apple.

Die neue Authentifizierungs-/Autorisierungslösung des RMV, die auf dem bewährten OpenID-Verfahren basiert, ermöglicht es dem Fahrgast, seine meinRMV-Zugangsdaten in allen angeschlossenen Anwendungen zu verwenden. Veraltete Verfahren wie die Eingabe einer separaten PIN in der RMV-App gehören der Vergangenheit an.

Andreas Barsch
Ihr Ansprechpartner

Dr. Andreas Barsch

Bereichsleiter Mobile Dienste

Fon: +49 30 3404515-0
abarsch@rms-consult.de

E-Mail
nach oben