Mobilität der Zukunft

Planung, Beratung, Service: Mit diesen Leistungen unterstützt die Rhein-Main-Verkehrsverbund Servicegesellschaft mbH (rms GmbH) Sie bei der Gestaltung der Mobilität von morgen.

20 Jahre erfolgreiche Service-Beratung

Rund 600.000 Kundengespräche hat das Call-Center der rms GmbH im Jahr 2016 geführt.

Das ist neuer Rekord – und bestätigt, wie groß der Wunsch der Fahrgäste nach einem persönlichen Ansprechpartner ist.

Hier weiterlesen

6. Open-Space-Konferenz zum eTicketing

Jetzt anmelden!

Wie vernetzen wir Information, Tarif, Vertrieb und Kontrolle im Interesse der Kunden? Um diese Frage dreht sich die 6. Open-Space-Konferenz, zu der das Kompetenz­center Elektronisches Fahrgeld­management (KCEFM), die KCW GmbH Berlin/Hamburg und die rms GmbH einladen. Gestalten wir gemeinsam die Digitalisierung des ÖPNV!

6. Open-Space-Konferenz zum eTicketing:
“Keine halben Sachen mehr!”
05.-06. April 2017, Düsseldorf

» Zur Anmeldung
» Einladungs-Flyer

2. DELFI-Konferenz in Berlin

Unter dem Motto “Fahrgastinformation – Sind wir schon am Ziel?” stand die 2. DELFI-Konferenz am 25./26. Januar 2017. Rund 150 Teilnehmer verfolgten die zahlreichen Expertenvorträge, bei denen sich alles um Chancen, Herausforderungen und wichtige Meilensteine einer durchgängigen, elektronischen Fahrgastinformation drehte.

Hier weiterlesen

Erfolgreiches Pilotprojekt "JobTickets als eTickets"

Seit April 2016 fahren 750 JobTicket-Inhaber der DFS Deutsche Flugsicherung mit eTickets aus dem verbund­weiten mandanten­fähigen Hintergrundsystem des RMV. Die Umstellung vom Papierticket auf die Chipkarte führte der RMV gemeinsam mit der rms, der Deutschen Flugsicherung und der DB Vertrieb als abrechnendem Verkehrsunternehmen durch.

Hier weiterlesen

RadAR+: rms GmbH übernimmt technische Leitung in F&E-Projekt

Aus dem Zug durch den Bahnhof in die S-Bahn und dann am Flughafen zum Gate: Die inter­mo­dale Vernetzung bringt Reisende schnell ans Ziel – doch beim Umstieg verlieren viele die Orientierung. Das F&E-Projekt RadAR+ will Abhilfe schaffen mit einem persönlichen Assistenten, der Infos unter Verwendung der Augmented-Reality-Technologie bereitstellt.

Hier weiterlesen

Aus unseren Projekten

Barrierefrei mobil mit DELFIplus

Gibt es am Bahnhof einen Aufzug? Ist seine Tür breit genug für den Rollstuhl? Hat der gewünschte Bus einen Niederflureinstieg? Für mobilitäts­eingeschränkte Reisende ist ein Auskunfts­system, das diese Fragen zuverlässig beantwortet, unabdingbarer Bestand­teil eines barriere­freien ÖPV-Netzes. Das FuE-Projekt DELFIplus schafft eine deutschland­weite Basis für barrierefreie Reiseketten.

Hier weiterlesen

Neue Niederlassung und neuer Bereich "Mobile Dienste"

Seit dem 1. Oktober 2015 betreuen wir unsere Kunden auch in Potsdam – und erweitern gleichzeitig unser Portfolio um den Bereich “Mobile Dienste”.

Hier weiterlesen

Von Tür zu Tür mit DYNAMO

Dynamische, nahtlose Mobilitätsinformation: Das Forschungsprojekt DYNAMO entwickelt eine App, die Sie auf optimalem Weg von Tür zu Tür bringt.

Was genau sich hinter dem Projekt verbirgt, an dem die rms maßgeblich beteiligt ist, erfahren Sie im DYNAMO Imagefilm auf YouTube.

Unser Leistungsspektrum: Der rms-Netzplan!

Die rms GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main wurde 1997 als 100%ige-Tochter der Rhein-Main-Verkehrsverbund GmbH (RMV) gegründet. Wir sind ein Beratungs-, Planungs- und Dienstleistungsunternehmen für alle Aufgabenstellungen im Bereich des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV).

Mehr über die rms