Frankfurt_Hauptbahnhof_Fotolia_1920x650

Telefonische Mobilitätsforschung

Sie haben Fragen?

Vielleicht ist unsere Nummer auf Ihrem Telefon aufgetaucht oder Sie haben bereits mit einem unserer Interviewer gesprochen. Nun haben Sie Fragen zu unserer telefonischen Mobilitätsforschung, zum Datenschutz oder zu unserem Unternehmen?

Dafür haben wir Ihnen die wichtigsten Informationen zusammengestellt.

Call-Center_AST-Software_855x600

Zielsetzung, Auftraggeber und Durchführung

Die telefonische Mobilitätsforschung wird im Auftrag der Rhein-Main-Verkehrsverbund GmbH (RMV) durchgeführt.

Ziel ist es, die aktuelle Mobilitätsentwicklung im RMV-Gebiet besser zu verstehen, um auf dieser Grundlage das Angebot der Busse und Bahnen zu optimieren. Hierfür wird regelmäßig telefonisch das Mobilitätsverhalten im RMV-Gebiet und die Einstellung der Bevölkerung zu verschiedenen Themen erhoben.

Die operative Durchführung der Telefonbefragung liegt in der Verantwortung der Rhein-Main-Verkehrsverbund Servicegesellschaft mbH (rms).

Bei der Durchführung der telefonischen Mobilitätsforschung halten wir uns an die Richtlinie für telefonische Befragungen der Verbände der Markt- und Sozialforschung in Deutschland.

Zur Richtlinie
Erklärung zum Datenschutz und zur Vertraulichkeit Ihrer Angaben bei Interviews

Ihre Rechte sowie die Rechte und die Pflichten der Rhein-Main-Verkehrsverbund Servicegesellschaft mbH bzgl. der Nutzung Ihrer persönlichen Daten zum Zwecke der Marktforschung sind in der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie im neuen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) formuliert. Diese gelten seit dem 25.5.2018 und ersetzen das zuvor geltende Deutsche Bundesdatenschutzgesetz.

Ihre Teilnahme an den Umfragen der rms ist freiwillig. Bei Nichtteilnahme entstehen Ihnen keine Nachteile. Es ist selbstverständlich, dass alle Vorschriften der DSGVO und des BDSG-neu eingehalten werden.

Datenschutzerklärung

Der Datenschutzbeauftragte der rms nach Artikel 37 DSGVO ist Herr Oliver Krause. Er kontrolliert die Einhaltung der DSGVO, des BDSG-neu und anderer Vorschriften zum Datenschutz.

Fragen zum Datenschutz bei den telefonischen Umfragen der rms sowie zur Datenschutzerklärung der rms richten Sie bitte direkt an den Datenschutzbeauftragten:

Herr Oliver Krause
Datenschutzbeauftragter
E-Mail: rms@dsbok.de

Die rms ist Mitglied im Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V.

Unternehmen

Die Rhein-Main-Verkehrsverbund Servicegesellschaft mbH (rms) ist ein Tochterunternehmen der Rhein-Main-Verkehrsverbund GmbH (RMV) mit Sitz in Frankfurt am Main. Die rms ist ein Beratungsunternehmen im Bereich des Verkehrswesens, insbesondere des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV), und bietet neben anderen Serviceleistungen auch Mobilitätsforschung an.

Wir erreichen Sie unter einer zufällig generierten Nummer, die keinerlei Rückschlüsse auf sonstige personenbezogene Daten wie Name oder Adresse liefert.

Für eine wissenschaftliche Stichprobe ist es wichtig, dass die Teilnehmer per Zufallsverfahren in die Auswahl gelangen. Ein wissenschaftlich fundiertes Verfahren nutzt als Grundlage sämtliche Telefonnummern, die nach der Systematik der Bundesnetzagentur vergeben werden könnten. Für die Stichprobe werden aus diesem Pool per Zufall Nummern ausgewählt. Diese Auswahl umfasst dann genutzte, aber auch noch nicht vergebene Nummern sowie Anschlüsse, die in keinem Telefonverzeichnis eingetragen sind.

Damit die Rückschlüsse von der Stichprobe auf die zu untersuchende Gesamtbevölkerung oder Bevölkerungsgruppe zuverlässig sind, ist es wichtig, dass jeder die Möglichkeit hat, in die Zufallsauswahl einer Befragung zu gelangen – auch wenn er viel unterwegs ist und nur schwer telefonisch zu erreichen. Daher versuchen wir computergesteuert mehrfach, jemanden zu erreichen. Diese Bemühungen führen dazu, dass alle Personengruppen mit ihren Meinungen und Verhaltensweisen berücksichtigt werden können.

Die erhobenen Daten werden anonymisiert, d. h., alle personenbezogenen Daten werden von den Antworten getrennt. Erst danach verarbeiten wir die gesammelten Daten weiter, es sind aus den Ergebnissen keinerlei Rückschlüsse auf Ihre persönlichen Angaben möglich. Mit Hilfe von statistischen Methoden und spezifischen Programmen erfolgen Auswertungen. Die daraus gewonnen Ergebnisse und Erkenntnisse werden in einem Bericht dargestellt und interpretiert.

Die Interviews werden von der Rhein-Main-Verkehrsverbund Servicegesellschaft mbH durch erfahrene und geschulte InterviewerInnen durchgeführt. Bei etwaigen Abweichungen oder Problematiken kann so schnell und direkt reagiert werden.
Weitere Infos finden Sie hier.

Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben, kontaktieren Sie uns unter:

Tram Leuchtstreifen 1920x650
nach oben